My Hero Academia – Movie 3: World Heroes’ Mission

My Hero Academia – Movie 3: World Heroes’ Mission

Japans stärkste Helden machen sich auf den Weg in die ganze Welt, um den Drahtzieher eines Terroristenkults aufzuspüren und zur Rechenschaft zu ziehen.

Die Helden werden gebraucht! Eine Stadt ist verwüstet, weil Giftgas freigesetzt wird, das die Fähigkeiten der Menschen außer Kontrolle geraten lässt. Dahinter stecken Terroristen, die alle Menschen mit angeborenen Spezialitäten vernichten wollen – auf der ganzen Welt! Die Helden teilen sich über den ganzen Globus auf, um den Anführer dingfest zu machen. Deku, Bakugo und Shoto gehören zum Team von Endeavor, das in das europäische Land Otheon reist. Leider ist das Retten der Welt nicht ganz so einfach – vor allem, wenn man plötzlich vor der Polizei von Otheon flüchten muss!

Kinostart: 28. Juni 2022

im Rahmen der Crunchyroll Anime Night in Deutschland, Österreich und der Schweiz

  • FSK: 12
  • Länge:  104 min.

  • Genre: Action
  • Sprachfassung: verfügbar in deutscher Synchronfassung und OmU

  • Originaltitel: Boku no Hero Academia THE MOVIE World Heroes' Mission 
  • Regie: Kenji Nagasaki
  • Produktionsland/Jahr: Japan/2021

  • Deutscher Verleih: Crunchyroll Filmverleih
  • Pressebetreuung: Anna Gierden (anna.gierden[at]crunchyroll.com)

  • ©2021 My Hero Academia The Movie Project © K. Horikoshi/Shueisha 

Hintergrundinfos zum Film

Auch bei My Hero Academia – Movie 3: World Heroes’ Mission
fungierte der Schöpfer des Manga, Kohei Horikoshi, erneut als Chef-Supervisor und Original-Charakterdesigner. Regisseur Kenji Nagasaki, der sich bereits für die Serie und beide Kinofilme des Franchises verantwortlich zeichnete, nahm ebenfalls seine Arbeit für den neuen Film aus der Produktion von Studio BONES wieder auf. Mit an Bord sind außerdem wieder Drehbuchautor Yousuke Kuroda, Charakterdesigner Yoshihiko Umakoshi und Komponist Yuki Hayashi. Die Band Asian Kung-Fu Generation sang den Titelsong des Films "Empathy" und den Filmsong "Flowers".

Die Serienstaffeln 1-4 und die Kinofilme My Hero Academia: Two Heroes und My Hero Academia – The Movie: Heroes Rising sind bei KAZÉ Anime auf DVD und Blu-ray erhältlich. Crunchyroll hat zusätzlich auch die fünfte Staffel als Stream im Angebot.

Festivals & Auszeichnungen

t.b.a

Cast & Crew

Regie: Kenji Nagasaki
Drehbuch: Yousuke Kuroda
Musik: Yuki Hayashi (Komponist) 
Animation: BONES

Deutsche Synchronbesetzung:
Izuku Midoriya: Sebastian Fitzner
Rody Soul: Felix Mayer
Katsuki Bakugo: Daniel Käser
Shoto Todoroki: Amadeus Strobl
Flect Turn: Dirk Talaga
All Might: Matti Klemm 
Endeavor: Marko Bräutigam 
Hawks: Vlad Chiriac 
Ochaco Uraraka: Meri Dogan 
Tenya Iida: Arne Stephan 
Tsuyu Asui: Charlotte Uhlig 
Minoru Mineta: Esther Brandt 
Eijiro Kirishima: Dennis Saemann 
Momo Yaoyorozu: Milena Karas 
Fumikage Tokoyami: Michael Borgard
Denki Kaminari: Benjamin Stolz 
Yuga Aoyama: Tom Raczko 
Kyoka Jiro: Birte Baumgardt 
Mina Ashido: Rieke Werner 
Mezo Shoji: Oliver El-Fayoumy 
Mashirao Ojiro: Marco Sven Reinbold 
Hanta Sero: Patrick Mölleken 
Toru Hagakure: Signe Zurmühlen 
Rikido Sato: David Schulze 
Koji Koda: Marco Rosenberg 
Tetsutetsu Tetsutetsu: Marcel Liedko 
Tamaki Amajiki: Jannik Endemann 
Nejire Hado: Julia Meynen 
Present Mikro: Phil Daub 
Clair Voyance: Ann Vielhaben 
Mt. Lady: Gabriele Wienand 
Ryukyu: Angelika Osusko 
Wald-Kamui: Arne Obermeyer 
Fatgum: Marc Suesterhenn 
Zementos: Momme Mommsen 
Gang Orca: Thomas Balou Martin 
Burnin: Cindy Kepke 
Salaam: Maik Rogge 
Missionsleiter: Stefan Bergel 
Polizeipräsident: Tom Jacobs 
Alan Kay: Timo Weisschnur 
Beros: Doreaux Zwetkow 
Stanlayk: Daniel Werner 
Sidero: Markus Haase 
Dio/Ena: Chris Klottka 
Rogone: Chris Wolff 
Roro Soul: Lara Schmidt 
Lala Soul: Camilla Renschke 
Eddie Soul: Felix Holm