19. Jul 2021, 00:00 Uhr

Deine Gedanken sind mein

In die Gedanken anderer Menschen eintauchen – hört sich toll an! Doch was, wenn man sich dabei fast selbst verliert und die eigene Fähigkeit gnadenlos ausgenutzt wird? Ihr erfahrt es bald in „Pet“!
Kategorien
Japan zu Beginn des 21. Jahrhunderts: Einige Menschen sind mithilfe einer alten chinesischen psychoaktiven Technik in der Lage, in die Gedanken anderer Menschen einzudringen und deren Erinnerungen zu manipulieren. Kein Wunder also, dass Kriminelle aller Art versuchen, diese Menschen für ihre Zwecke zu nutzen, etwa um sie für die Vertuschung ihrer Verbrechen und Attentate einzusetzen. Doch jedes Mal, wenn diese Fähigkeit eingesetzt wird, ist das für die Psyche des Nutzers extrem belastend, sodass die so begabten Menschen selbst daran zu zerbrechen drohen. Um sich selbst zu schützen, binden sie sich gegenseitig aneinander, weswegen sie verächtlich „Pets“ genannt werden.

Hiroki ist einer der sogenannten Pets, der dank seines Mentors Tsukasa ein relativ normales Leben führen kann – abgesehen von den Aufträgen, die er für die „Firma“ ausführen muss. Hinter der steckt allerdings die chinesische Mafia. Nicht ganz so gut getroffen hat es Satoru, der vor einiger Zeit von seinem Mentor Hayashi getrennt wurde und nun mit Katsuragi für die „Firma“ arbeitet. Insgeheim versucht er dem Verschwinden von Hayashi auf den Grund zu gehen. Dabei entdeckt er, dass hinter all dem wohl mehr steckt, als er ahnte. Aber auch Hiroki muss feststellen, dass Tsukasa nicht so offen und ehrlich ihm gegenüber ist, wie er glaubte …

Das Psycho-Drama Pet basiert auf dem gleichnamigen Manga von Ranjō Miyake und wurde von Geno Studio (Golden Kamuy) als 13-teilige Anime-Serie umgesetzt. Der Künstler hinter dem Opening-Song „Chō no Tobu Suiso“ dürfte übrigens manch einem bekannt vorkommen: Es handelt sich dabei um TK von Ling Tosite Sigure, der auch für das Tokyo Ghoul-Opening „Unravel“ verantwortlich ist. Die Serie erscheint bei uns voraussichtlich ab dem 21. April 2022 auf Disc, weitere Details werden zeitnah bekannt gegeben.

0 Kommentare