23. Mär 2018, 00:00 Uhr

Ghule Unterhaltung im Simulcast

Die Ghule sind zurück und sie sind so stark wie nie zuvor. Ein Ermittler und seine neue Einheit stellen sich ihnen entgegen: Wir zeigen im April "Tokyo Ghoul:re" im Simulcast auf Anime on Demand!
Kategorien

Ghule Unterhaltung im Simulcast

Die Menschen sind nicht allein. Unter ihnen leben Ghule, die äußerlich wie Menschen aussehen. Doch es gibt einen Unterschied: Ghule benötigen zum Überleben Menschenfleisch. Während die Ghule Jagd auf die Menschen machen, verfolgt eine spezielle Einrichtung, das CCG, unter hohen Verlusten die Jäger. Einer neuen, experimentellen Einheit innerhalb des CCG werden aus gefangenen Ghulen gewonnene Quinken implantiert. Die deshalb "Quinks" genannte Ermittlertruppe unter der Leitung von Haise Sasaki soll dabei helfen, die Ghule auszurotten. Doch auch die Ghule haben sich nach der letzten großen Schlacht neu organisiert …

Der gleichnamige Erfolgsmanga Tokyo Ghoul:re von Sui Ishida spielt zwei Jahre nach den Ereignissen von Tokyo Ghoul, wobei diesmal die Ghuljäger des CCG in den Fokus rücken. Die Anime-Umsetzung von Tokyo Ghoul:re erfolgt wie seine Vorgänger Tokyo Ghoul und Tokyo Ghoul Root A im Studio Pierrot (Naruto, Bleach). Die Regie übernimmt Odahiro Watanabe (Soul Buster) von Shuhei Morita, das Charakter-Design stammt nun von Atsuko Nakajima (Trinity Blood, Ranma ½).

In Japan startet die Serie am 3. April, die deutsch untertitelte Fassung wird ebenfalls ab dem 3. April wenig später aufAnime on Demand zur Verfügung stehen.

0 Kommentare