10. Okt 2021, 16:00 Uhr

Ich will dich nicht, ich will dich doch, ich will dich nicht …

Ab Frühjahr nächsten Jahres besuchen wir die Shojo-Abteilung des Marukawa Verlags und gucken Ritsu Onodera dabei zu, wie er versucht, sich nicht zu verlieben … ^_^ „Sekai Ichi Hatsukoi“ erscheint ab April!
Kategorien
Um sich und allen anderen zu beweisen, dass er nicht auf Connections angewiesen ist, verlässt Ritsu den Familienverlag und landet beim Marukawa Verlag. Jedoch nicht in seinem Fachgebiet, der Belletristik, wie er sich erhofft hatte, sondern in der Shojo-Manga-Abteilung. Wäre das nicht schon schlimm genug, ist sein neuer Boss ausgerechnet seine alte Jugendliebe Masamune. Eigentlich wollte sich Ritsu nicht mehr verlieben und eigentlich dachte er auch, Shojo-Mangas wären super einfach gestrickt. Da hat er sich aber geirrt: Mangas zu verlegen, ist ein beinharter Job und Masamune ist einfach so anziehend … Aber nein, da bleibt er standhaft! >_< Oder doch nicht?

Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt, und das besonders in Sekai Ichi Hatsukoi: Der Job mag stressig für Ritsu sein, aber mehr noch schafft ihn Masamune (und fördert und fordert ihn zugleich im neuen Job). Doch sollte Ritsu wirklich so sehr an seinem Vorhaben festhalten, sich nicht mehr zu verlieben? Auf jeden Fall ist er bei uns in guten Händen und wir geben ihm und seiner Serie pro Staffel jeweils 2 Volumes, damit er von seinem „Leidensweg“ berichten kann. Volume 1 erscheint dabei natürlich mit Sammelschuber! Los geht’s mit Sekai Ichi Hatsukoi dann voraussichtlich ab April (wie immer ohne Gewähr), die Filme folgen im Anschluss.

0 Kommentare