17. Feb 2017, 00:00 Uhr

KAZÉ-Manga-Herbst, Nr. 2: Katastrophale Kindheit

Ab Herbst machen wir mit der Light-Novel-Reihe "Seraph of the End – Guren Ichinose Catastrophe at Sixteen" einen Abstecher in die Jugend des Anführers der Mond-Dämonen-Einheit.
Kategorien

KAZÉ-Manga-Herbst, Nr. 2: Katastrophale Kindheit

Im Herbst ist es soweit: Es startet bei uns die heißerwartete Light-Novel-Serie zu Seraph of the End – Guren Ichinose Catastrophe at Sixteen von Erfolgsautor Takaya Kagami und mit Illustrationen von Mangaka Yamato Yamamoto, die uns letztes Jahr auf der AnimagiC in Bonn besuchten.

Die Light-Novel-Reihe erzählt die Hintergrundgeschichte zu Guren Ichinose, dem späteren Anführer der Mond-Dämonen-Einheit und Vorgesetzten von Manga-Protagonist Yuichiro. Als 15-Jähriger wird Guren ein Jahr vor der Machtergreifung der Vampire in die Auseinandersetzungen der magischen Clans gezogen, die um die Vorherrschaft in Japan streiten. Besonders an seiner Magie-Schule muss Guren immer wieder Demütigungen des vorherrschenden Hiragi-Clans ertragen.

Doch Guren lässt sich davon nicht beeindrucken. Er versteckt seine wahren Kräfte vor seinen Mitschülern und arbeitet im Geheimen daran, die Hiragis eines Tages überflügeln zu können. Doch eine alte Liebe aus Kindheitstagen lockt ihn schon bald aus der Reserve …

Von Seraph of the End – Guren Ichinose Catastrophe at Sixteen sind in Japan bereits sieben Bände erschienen. Bei uns startet die Light-Novel-Serie ab dem 2. November.

0 Kommentare