05. Sep 2021, 16:00 Uhr

Revolverheld

Nach dem Krieg steht man da: Revolver als Kopf, kaum Arbeit. Das Einzige, was zu tun bleibt, ist sich um problematische Mit-Cyborgs zu kümmern – oder eine Verschwörung aufzudecken … „No Guns Life“ gibt es ab Oktober.
Juzo Inui ist ein mechanisch erweiterter Mensch – ein sogenannter Extender – mit einem Revolver als Kopf, der wie die anderen im Krieg als Soldat Dienst getan hat. Nach dem Krieg nun kümmert er sich als „Beseitiger“ um Extender, für die die Nachkriegszeit keinen Frieden gebracht hat, die Probleme machen. Eines Tages erscheint jemand in Juzos Büro, der ihn damit beauftragt, ein Kind zu beschützen: Der Junge Tetsuro ist aus einem Labor geflohen, in dem der Großkonzern Berühren geheime und gesetzeswidrige Experimente an Kindern durchführt …

Im Cyberpunk-Mystery-Anime No Guns Life gibt es neben einem grotesk aussehenden Revolver-Kopf vor allem eine bedrückende Atmosphäre und eine aufregende Story. Vol. 1 von No Guns Life erscheint ab dem 7. Oktober mit einem 12-seitigen Booklet, einem 36-seitigen Artbook, einem Poster und dem Clean Opening und Ending auf DVD & Blu-ray. Die Charaktere werden gesprochen von:
  • Juzo Inui: Stefan Bräuler
  • Tetsuro Arahabaki: Amadeus Strobl
  • Karen: Birte Baumgardt
  • Bromwell Rosso: Dirc Simpson
  • Christina Matsuzaki: Gérôme Castell
  • Mary Steinberg: Sarah Alles
  • Hugh Cunningham: Lars Schmidtke
  • Hoan: Frank Kirschgens
  • Ann: Laurine Betz
  • Ende: Laura Elßel
  • Olivier van de Berme: Jenny Löffler
  • Andy: Santiago Ziesmer
  • Scarlett Gosling: Samina König
  • Kronen von Wolff: Roman Wolko
  • Mega-Armed-Sai Tokisada: Bernd Egger
  • Hayden Gondry: Georgios Tzitzikos
  • Pepper: Lea Kalbhenn
  • Seven: Cedric Eich
  • Honest: Dana Friedrich
  • Colt: Julien Haggege
  • Sari Shagan: Hans-Eckart Eckhardt
  • Danny Yo: Johannes Berenz
  • Rosa McMahon: Melinda Rachfahl

0 Kommentare